Eine Arthrose ist eine chronische, schmerzhafte Gelenkveränderung. Das typische Kennzeichen jeder Arthrose ist die voranschreitende Auflösung der Knorpelschicht in den Gelenken (Frühstadium). Später folgen schadhafte Veränderungen an den Knochen (Spätstadium). Die Stadieneinteilung erfolgt unter klinischen, radiologischen, arthroskopischen und MR-tomographischen Aspekten.

Leider lässt sich eine Arthrose nicht rückgängig machen, jedoch kann ihr weiteres Voranschreiten durch verschiedene therapeutische Maßnahmen verzögert werden.

Wir behandeln Arthrosen mit:

  • Physikalischer Therapie
  • Physiotherapie
  • Hyaluronsäure-Gelenk-Injektionen
  • Eigenbluttherapie
  • Arthroskopischen Therapieformen
  • z. B. Mikrofrakturierung, Mosaikplastik
  • im Endstadium mittels Endoprothesen (Implantation von Kunstgelenken)